Download Alkaloidhaltige Genussmittel, Gewurze, Kochsalz by Prof. Dr. H. Streuli (auth.), Dr. H. Beitter, Prof. Dr. PDF

By Prof. Dr. H. Streuli (auth.), Dr. H. Beitter, Prof. Dr. K.-G. Bergner, Dr. A. Fincke, Prof. Dr. K. Herrmann, Prof. Dr. Dr. K. Hummel, Dr. G. Keussink, Dr. H. Lange, Prof. Dr. H. Melchior, Dr. C.-H. Schröder, Dr. Karin Staesche, Prof. Dr. H. Streuli, Dr. R

Show description

Read or Download Alkaloidhaltige Genussmittel, Gewurze, Kochsalz PDF

Best german_6 books

Handbuch Medien- und Multimediamanagement

Das Medien- und Multimediamanagement ist durch eine erhebliche Dynamik und zunehmende Komplexität gekennzeichnet. Neue Leistungsangebote, effizientere Übertragungstechnologien, leistungsfähigere Endgeräte und veränderte Nachfragestrukturen beeinflussen neben den technischen, kulturellen, sozialen und regulativen insbesondere auch die wirtschaftlichen Strukturen.

Mechatronik: Grundlagen und Anwendungen technischer Systeme

Dieses Fachbuch beschreibt mit aussagekräftigen Abbildungen kurz und prägnant die Grundlagen und Anwendungen der Mechatronik: von der Makro- und Mikrotechnik bis hin zur Nanotechnik. Erstmalig wird durchgängig eine ganzheitlich-systemtechnische Behandlung mechatronischer Systeme vorgenommen. Ein Schwerpunkt liegt in der Darstellung von Praxisanwendungen wie z.

Additional resources for Alkaloidhaltige Genussmittel, Gewurze, Kochsalz

Sample text

PRITZKER und R. JUNGKUNZ (1921) wesentlich geringere Extrakt-Werte gefunden, als in Tab. 4 angegeben. Wir fiihren jene niedrigen Werte auf eine ungeniigende Zerkleinerung zurUck. 1 (R. A. Finnegan 1961, A. 1. Scott u. Mitarb. 1962), 2 (Nach H. P. Kaufmann u. A. K. SenGupta 1964a) 3 (R. B. Woodward u. Mitarb. 1957), 4 (H. P. Kaufmann u. A. K. SenGupta 1964b) 22 H. STREULI: Kafi'ee WaBriger Rohkafl'ee-Extrakt bleibt triibe selbst nach Filtration durch ein 10 fl-Membranfilter. Etwa 5% der Trockensubstanz besteht aus hochmolekularem Material (rasch laufende Fraktion bei Trennung an Sephadex G-25), hauptsachIich EiweiB.

BENGIS und R. J. ANDERSON aufgezeigte linksdrehende ungesattigte Hydroxysaure von hoherem Molekulargewicht, die nach Reduktion u. a. Stearinsaure ergab, ist spater nie wieder beobachtet worden. Tabelle 9. Zusammensetzung der Fettsiiuren aus Kafjee-Fett* Gehalt in % der Gesamtfett· sauren I Myristinsaure Palmitinsaure Palmitoleinsaure Stearinsaure Oelsaure Linolsaure Linolensaure Arachinsaure Arachidonsaure Behensaure 0-2,3 23,3-38,6 +-4 4,5-13,1 7,6-18,9 38,4-48,0 1,1-6 1,6-4,8 0,7 0-2,0 Literatur 1,2,4,5 1-5 1,2,3 1-5 1-5 1-6 2,3,6 1,2,4,5 6 1,2,4,5 * Neben Daten von Petrolather-Extrakten sind auch solche von "Rohal" (4) und von Aethylather-Extrakten (1) in die Tabelle aufgenommen worden, da sich diese von jenen nicht wesentlieh unterschieden.

Chlorogensaure in ammoniakalischer Liisung farbt sich an der Luft unter Sauerstoffaufnahme tiefgriin. Trager der griinen Farbe ist die hypothetische Viridinsaure, die bisher noch nie isoliert worden ist. Wie ein Kiipenfarbstoff laBt sie sich zu einer goldgelben Leukoform reversibel reduzieren (vgl. 26 H. STREULI: Kaffee C. GRIEBEL, 1952). Ihre Struktur ist unbekannt; mogliche Formeln werden von T. A. GEISS· MAN (1958) diskutiert. - Chlorogensaure bildet mit Coffein in waBriger Losung einen Komplex (1: 1), der als Kaliumsalz kristallin abgeschieden und aus waBrigem Alkohol mit unveranderter Zusammensetzung umkristallisiert werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 48 votes