Download Allgemeine Bankbetriebswirtschaft: Sicher durch die by Olaf Fischer (auth.) PDF

By Olaf Fischer (auth.)

Kurz und pr?gnant bringt Ihnen das vorliegende Werk die pr?fungsrelevanten, in zahlreichen Vorlesungen durchgesprochenen, Stoffinhalte wieder konkret ins Ged?chtnis. Anhand von Fragen und F?llen trainieren Sie konkret die f?r das erfolgreiche Bestehen der Pr?fung relevanten Fachkenntnisse.

Der Textteil ist ?bersichtlich gestaltet anhand von Schaubildern, Merks?tzen und wichtigen Schlagworten. Die Musterbeispiele sind der Praxis entnommen. Die Fragen und F?lle klopfen das notwendige Pr?fungswissen ab.

Parallel zum Buch bietet ein kostenloser Online-Service weiteren Zusatznutzen. Hier werden ausgew?hlte §§ des Kreditgesetzes, die zur Erarbeitung der Aufgaben und F?lle n?tzlich sind, als auch die L?sungen zum Buch und sonstige Informationen zum Bankgesch?ft kostenlos zur Verf?gung gestellt. Ein Aktualisierungsservice erg?nzt das Angebot um Hinweise auf relevante ?nderungen im Kreditgesetz.

Show description

Read or Download Allgemeine Bankbetriebswirtschaft: Sicher durch die Zwischen- und Abschlussprüfung zum geprüften Bankfachwirt (IHK) PDF

Best german_6 books

Handbuch Medien- und Multimediamanagement

Das Medien- und Multimediamanagement ist durch eine erhebliche Dynamik und zunehmende Komplexität gekennzeichnet. Neue Leistungsangebote, effizientere Übertragungstechnologien, leistungsfähigere Endgeräte und veränderte Nachfragestrukturen beeinflussen neben den technischen, kulturellen, sozialen und regulativen insbesondere auch die wirtschaftlichen Strukturen.

Mechatronik: Grundlagen und Anwendungen technischer Systeme

Dieses Fachbuch beschreibt mit aussagekräftigen Abbildungen kurz und prägnant die Grundlagen und Anwendungen der Mechatronik: von der Makro- und Mikrotechnik bis hin zur Nanotechnik. Erstmalig wird durchgängig eine ganzheitlich-systemtechnische Behandlung mechatronischer Systeme vorgenommen. Ein Schwerpunkt liegt in der Darstellung von Praxisanwendungen wie z.

Extra info for Allgemeine Bankbetriebswirtschaft: Sicher durch die Zwischen- und Abschlussprüfung zum geprüften Bankfachwirt (IHK)

Sample text

10 Abs. 2 und 6 KWG ) werden ebenfalls nichl mil be rucksichtigt. Zusammfassende Regelung im Grundsatz I, in dem die obigen Richtlinien zusammen mit weiteren Richtlinien eingearbeitet worden sind. Die Eigenmittel sind zur Deckung der Adressenausfallrisiken und Marktrisiken aufzutellen. Es ist keine Doppelbelegung mehr moglich. 4 Verwendung der Eigenmittel fOr die Risikounterlegung 27 Die Adreuenausfallrlilken werden durch die Rlilkoektiva del Anlagebuchee geprigt und ggf. um Poeltlonen del Handel8buchel erwettert.

Die Gesamtkennziffer betragt: Die nachrichtliche Gesamtkennziffer der nicht genutzten, aber anrechenbaren DM betragt: Dieses Rechenschema kann auf aile zu 1000nden Aufgaben angewendet werden. 5 Grundsatz I - Uberblick Basel II Durch Basel II soli der Grundsatz I neu uberarbeitet werden. Die aktuellen Vorschlage zum Autbau des neuen Grundsatz I werden im Folgenden dargestellt. Der neue Grundsatz I soil ab 2007 eingefOhrt werden. Das aktuelle Gesetzgebungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen, ebenfalls sind noch aktuelle Oberarbeitungen zu erwarten.

Die Gesamtlaufzeit 6 Monate. 1st der Euribor unter 8 7/16%, so muss die PreuBenbank den Differenzbetrag begleichen, kann sich aber gunstig am Eurogeldmarkt refinanzieren. Das Zinsanderungsrisiko wurde somit ausgeschaltet und auf 8 1/4% im Durchschnitt begrenzt. 6 Ausgewahlte auBerbilanzielle Geschafte und Finanzinnovationen 45 ABS - Asset Backed Securities ABS sind eine neue Form der Verbriefung von Kreditforderungen. Mit den ABS k6nnen einer oder mehrere Glaubiger Forderungen in ihrer Bilanz bzw.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 32 votes