Download Der Ewige Kreislauf des Weltalls: Nach Vorlesungen über by Ludwig Zehnder PDF

By Ludwig Zehnder

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read more

Download Eigentumsschutz und Sozialversicherung: Eine by Pál Sonnevend PDF

By Pál Sonnevend

Die Arbeit untersucht mit der Anwendung der Eigentumsgarantie auf Rechtspositionen in der Sozialversicherung eine umstrittene dogmatische Figur aus rechtsvergleichender Sicht. Die examine ergibt, dass das Bundesverfassungsgericht und das ungarische Verfassungsgericht zwar unterschiedliche Voraussetzungen des Eigentumsschutzes für maßgeblich halten, aber vergleichbare Gesichtspunkte berücksichtigen. Entscheidend ist, dass der Staat die Erträge der Erwerbsarbeit des Versicherten in irgendeiner shape abschöpft. Der Eigentumsschutz bringt allerdings wenig praktischen Gewinn, da die Prüfung von Eingriffen in die geschützten Rechtspositionen vor allem Vertrauensaspekte berücksichtigt.

Show description

Read more

Download Der Reichstag vor der improvisierten Revolution by Peter Molt PDF

By Peter Molt

Dieses Buch beruht auf Forschungsarbeiten, die ich im Politischen Seminar des Alfred-Weber- Instituts fur Sozial- und Staatswissen s.chaften der Universitat Heidelberg in den Jahren 1957 bis 1959 anstellte. Mein besonderer Dank gilt dem Leiter des Politischen Seminars, meinem Lehrer Professor Dr. Dolf Sternberger, dessen Anregungen und fordernde Kritik entscheidend zur Gestaltung der Untersuchung beitrug, ferner der Deutschen Forschungs gemeinschaft, die mir dunn e: eleven Stipendium meine wissenschaft liche Arbeit grosszugig ermoglichte. Mein Dank gilt auch all den Kollegen, die mir in den Forschungs seminaren oft wertvolle Ratschlage und Hinweise gaben, vor allem aber Herrn stud. phi!. Udo Bermbach, der mir bei der Durchsicht des Manuskriptes behilflich conflict. Das Manuskript wurde im Fruhjahr 1960 abgeschlossen, einige in zwischen erschienene grossere Arbeiten wurden nachtraglich zum Teil noch berucksichtigt. Peter Molt VERZEICHNIS DER ABKuRZUNGEN BdL Bund der Landwirte bkF bei keiner Fraktion BVP Bayerische Volkspartei Christ1.soz. Christlich-Soziale D Danen DRP Deutsche Reichspartei DVP Suddeutsche Volkspartei d-soz. Deutsch-Soziale DDP Deutsche Demokratische Partei DVP-W Deutsche Volkspartei (Weimar) DNVP Deutschnationale Volkspartei Fvgg Freisinnige Vereinigung FVP Freisinnige Volkspartei Fortschrittliche Volkspartei FoVp oderF Deutsch-Konservative Partei okay KPD Kommunistische Partei Lib.Verein. Liberale Vereinigung Leg. Legislaturperiode (immer auch mit romischen Ziffern) LP MdR Mitglied des Reichstags Nationalliberale Partei NL Deutsche Reformpartei Ref RT Reichstag SPD Sozialdemokratische Partei Steno Berichte = Stenographische Berichte USPD Unabhangige Sozialdemokratische Partei W Welfen Wirtschaftliche Vereinigung (Christlich-Soziale, Wvgg Mittelstandspartei, Deutsch-Soziale) WK Wahlkreis Z Zentrum Zugeh. Zugehorigkeit (/) durchschnittlich INHALT Verzeichnis der Abkurzungen eight Inhaltsverzeichnis nine Verzeichnis der Tabellen und Schaubilder 10 Einleitende Bemerkunge

Show description

Read more

Download Fortbildung Osteologie by Prof. Dr. med. Klaus M. Peters, Prof. Dr. Dietmar P. König PDF

By Prof. Dr. med. Klaus M. Peters, Prof. Dr. Dietmar P. König (auth.)

Mehr als 1800 Fachärzte in Deutschland haben sich inzwischen zum Osteologen DVO zertifiziert. Für diese und alle zukünftigen Osteologen wurde die Buchreihe "Fortbildung Osteologie" konzipiert. Sie beruht auf den Inhalten der regelmäßig durchgeführten osteologischen Seminare der Sektion Osteologie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie/Orthopädische Chirurgie (DGOOC) zu ausgewählten Schwerpunktthemen. Die fünf Themen von "Fortbildung Osteologie three" sind Skelettwachstum und Skeletterkrankungen des Heranwachsenden, Knochenkrankheiten mit erhöhter Knochendichte, neurogene Osteoarthropathien des Erwachsenen, Knochentransplantation und Osteoimmunologie.

Show description

Read more

Download Politische Zeitschriften in Deutschland: Medienökonomie und by Bernd Pütter PDF

By Bernd Pütter

Die Zeitschriftenforschung wurde über viele Jahre hinweg von der Kommunikationsforschung vernachlässigt. Neben vergleichsweise geringem fabric über bekannte Periodika, sind viele kleine Blätter bis heute nicht wissenschaftlich ausgewertet worden. Bernd Pütter legt eine systematische Bestandserhebung und examine vor. Zu rund 250 politischen Zeitschriften präsentiert er Basisdaten und liefert wertvolle Erkenntnisse für die Medienökonomie und die Redaktionsforschung. Der Autor setzt sich kritisch mit dem Forschungsstand in der Zeitschriftenforschung auseinander und entwickelt einen process- und akteurstheoretischen Rahmen zur Einordnung politischer Zeitschriften.

Show description

Read more

Download Macht und Abhängigkeit by Ulrich Streeck (auth.), Prof. Dr. med. Peter Buchheim, Prof. PDF

By Ulrich Streeck (auth.), Prof. Dr. med. Peter Buchheim, Prof. Dr. med. Manfred Cierpka (eds.)

"Macht und Abhängigkeit" conflict eines der beiden Leitthemen der forty nine. Lindauer Psychotherapiewochen. Im vorliegenden 10. Band der Lindauer Texte werden die Vorträge dazu veröffentlicht.
Die Beiträge zeigen, dass guy sowohl die lustvolle, confident Seite der Machtausübung als therapeutische Einflussnahme beschreiben als auch die gefährdende Seite der Macht in dieser career darstellen kann. Die Themen über "Macht und Abhängigkeit" sollen dazu beitragen, dass Lust und Erotik als machtvolle, gestaltende Elemente im therapeutischen und institutionellen Bereich so angenommen werden, dass sie ihre Kraft entfalten können, ohne dem Machtmissbrauch Vorschub zu leisten.

Show description

Read more

Download Prekarisierung und Ressentiments: Soziale Unsicherheit und by Bernd Sommer PDF

By Bernd Sommer

In öffentlichen wie fachwissenschaftlichen Debatten ist die Annahme populär, dass Prekarisierungsprozesse einen „Nährboden“ für rechtsextreme Orientierungen darstellen. Durch die Auswertung statistischer Repräsentativdaten sowie verschiedener quantitativer und qualitativer Untersuchungen aus dem Bereich der empirischen Sozialforschung beabsichtigt die Untersuchung, diese Annahme zu überprüfen. Ein zentrales Untersuchungsergebnis lautet, dass zwar ein Zusammenhang zwischen sozialer Prekarisierung und der Entstehung und Verbreitung rechtsextremer Einstellungen besteht – jedoch nicht in der Pauschalität und Zwangsläufigkeit, wie sie häufig angenommen wird. Die Wahl der spezifischen sozialen Gruppen, welche Opfer von Abwertung und Diskriminierung werden, erfolgt nicht willkürlich, sondern ist aufs Engste mit der konkreten Machtverteilung (zwischen diskriminierten und diskriminierenden Gruppen) sowie deren institutioneller Ausprägung in der Gesellschaft verknüpft.

Show description

Read more

Download Ökonomische Instrumente in der Umweltpolitik: Eine by Peter Michaelis PDF

By Peter Michaelis

Zunächst folgt dieses Buch den traditionellen Lehrtexten, indem es eine Einführung in die ökonomische Theorie der Umweltpolitik und hier insbesondere in die Frage der umweltpolitischen Instrumentenwahl gibt. Es begnügt sich jedoch nicht damit, nur einmal mehr die Überlegenheit ökonomischer Instrumente unter idealtypischen Modellvoraussetzungen zu demonstrieren. In einer empirischen Bestandsaufnahme wird gezeigt, daß Abgaben und Zertifikate trotz ihrer theoretischen Vorteile bisher die Ausnahme bilden. Als Begründung für diese Diskrepanz wird zunächst die Neue Politische Ökonomie herangezogen. Anschließend wird untersucht, wie Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von Abgaben und Zertifikaten durch ökonomische, technische, ökologische, rechtliche und (fiskal-)politische Rahmenbedingungen determiniert werden. Dabei zeigt sich, daß die auf foundation idealisierter Modellannahmen abgeleiteten Empfehlungen zur umweltpolitischen Instrumentenwahl bei realistischer Betrachtung des jeweiligen Anwendungsfalles häufig nicht aufrechterhalten werden können.

Show description

Read more

1 2 3 4 17