Download Change Management und Mitarbeiterbefragungen: Konzeptionelle by Katharina Spichalsky PDF

By Katharina Spichalsky

Katharina Spichalsky stellt eine breite theoretische und interdisziplinäre foundation auf den Gebieten swap administration, Organisationsentwicklung, Macht, Arbeitszufriedenheit sowie Promotoren- und Mitarbeitertypen in Unternehmen auf. In empirischen Untersuchungen wurden Mitarbeiter und Führungskräfte zu diesen Themen befragt sowie die Rolle der Koordinatoren betrachtet. Die Autorin zeigt, dass die Themen Veränderungsunterstützung durch Macht, Stärkung der Rolle der Koordinatoren, Bewusstsein schaffen im administration, unterstützende Kommunikation sowie die Mitarbeiterbefragung als akzeptiertes tool Schlüsselfaktoren sind. Unternehmen und deren Mitarbeiter sind in der Lage, eine hohe externe Kundenzufriedenheit zu erreichen, wenn im Innersten des Unternehmens eine Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter vorliegt, used to be mittels Mitarbeiterbefragungen überprüft werden kann.

Show description

Read Online or Download Change Management und Mitarbeiterbefragungen: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Erkenntnisse PDF

Similar management books

Mega-Event-Macher: Zum Management multipler Divergenzen am Beispiel der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010

Im Jahr 2010 fand im Ruhrgebiet das Kulturereignis Europas im frühen 21. Jahrhundert statt: die ‚Kulturhauptstadt Europas RUHR. 2010‘. An dessen Planung und Durchführung warfare eine unüberschaubare Zahl von Akteuren über einen langen Zeitraum hinweg zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten in mannigfaltigen Konstellationen beteiligt, die dabei mit multiplen Taktiken und Strategien (zumindest auch) ihre Sonder- und Eigeninteressen verfolgten.

Managing Strategy

A suite that is a part of the Open collage built-in educating approach, this ebook is designed to awaken the severe figuring out of scholars. There are readings protecting the strategic administration approach, procedure formula and coping with strategic switch.

Additional info for Change Management und Mitarbeiterbefragungen: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Erkenntnisse

Sample text

23 Die Auswahl der anderen Modelle orientierte sich an der motivations-psychologischen Sichtweise24, eine eventuelle Ver- 19 20 21 22 23 24 Vgl. Kap. 1 Vgl. Kap. 3 Vgl. Mintzberg/Waters (1985), Ortmann (2010), S. 3 f. in: Schreyögg/Conrad (2010), S. 1-47 Vgl. Greiner (1972), Bleicher (1991), Kotter (1995), Vahs/Leiser (2003), Müller/Peham/Raich (2010), S. 400 ff. 1 Definition des Change Management 13 knüpfung zu den Arbeitszufriedenheitstheorien, dem Thema Macht und Promotoren in Veränderungsprozessen.

Nach Vrooms Theorie müssten MA freiwillig und handlungsmotiviert an einer MAB teilnehmen, um im Anschluss Veränderungen aus den Befragungsergebnissen zu erarbeiten. B. 137 In darauf folgenden Studien wurde 132 133 134 135 136 137 Vgl. Campbell et al. (1970), S. 345, Locke (1975), S. 458 ff. in: Annual Review of Psychology, Vol. 26 (1975), S. 457-480, Lattmann (1982), S. , Staehle (1999), S. 236, Wunderer/Küpers (2003), S. , Drumm (2005), S. 483, Beckmann/Heckhausen (2006), S. , Berthel/Becker (2007), S.

458 ff. in: Annual Review of Psychology, Vol. 26 (1975), S. 457-480, Lattmann (1982), S. , Staehle (1999), S. 236, Wunderer/Küpers (2003), S. , Drumm (2005), S. 483, Beckmann/Heckhausen (2006), S. , Berthel/Becker (2007), S. 28 Vgl. Weinert (2004), S. 207 Vgl. Rosenstiel et al. (2005), S. 272 Vgl. Weinert (2004), S. , Campbell et al. (1970), S. , Frese (2014), S. 158 f. in: Baum et al. (2014), S. 151-188, Semmer/Udris (2004), S. 166 f. in: Schuler (2004) S. 157-195, Drumm (2005), S. 483, Beckmann/Heckhausen (2006), S.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 43 votes