Download Der Psalmenkommentar von Tura: Quaternio IX (Pap. Colon. by Aloys Kehl (auth.), Aloys Kehl (eds.) PDF

By Aloys Kehl (auth.), Aloys Kehl (eds.)

Während der zweiten Verbannung des noch christlichen Prinzen Julian in Nikomedia (ca. 350) lehrte dort Libanios. J ulian hatte zwar versprochen, den Unterricht des Heiden nicht zu besuchen, wußte aber das Verbot zu umgehen, indem er sich durch kleine Geschenke von einem andern Studen­ ten tagtäglich Nachschriften der Vorträge dieses beliebten Rhetors ver­ schaffte. (]. Bidez, Julian der Abtrünnige, München o. ]. , sixty three. ) Damit ist vergleichsweise die scenario geschildert, welcher der Psalmen­ kommentar von Tura entstammt, nur daß sie zwei bis drei Jahrzehnte später fällt, der Ort Alexandrien ist, der Lehrer Didymus der Blinde - zu seiner Zeit kaum weniger berühmt als sein heidnischer Kollege -, das Thema der V orträge die Erklärung der Psalmen. Auch hier additionally schrieb ein Hörer mit, seine Nachschrift wurde kopiert, eine dieser Kopien überdauerte die Jahr­ hunderte bis auf unsere Zeit, eine Lage dieses Kodex gelangte schließlich in die Kölner Papyrussammlung und wird hiermit erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Daß es sich um eine "Kollegnachschrift" handelt, hat Vorteile und Nach­ teile. Letztere machen es notwendig, daß schon die Übersetzung als erste Hilfe zum Verständnis des oft schwierigen Textes dienen muß, das dann durch die Erläuterungen in - soweit möglich - vollem Umfang dem Leser aufgeschlossen werden soll. Dieses Verständnis mußte vor allem aus den antiken Zeugnissen selbst gewonnen werden. Es warfare nicht beabsichtigt, die im textual content jeweils aufscheinenden Probleme erschöpfend zu behandeln, doch sollte andererseits der traditionelle und zeitgenössische geistesgeschicht­ liche Hintergrund deutlich werden.

Show description

Read or Download Der Psalmenkommentar von Tura: Quaternio IX (Pap. Colon. theol. 1) PDF

Similar german_6 books

Handbuch Medien- und Multimediamanagement

Das Medien- und Multimediamanagement ist durch eine erhebliche Dynamik und zunehmende Komplexität gekennzeichnet. Neue Leistungsangebote, effizientere Übertragungstechnologien, leistungsfähigere Endgeräte und veränderte Nachfragestrukturen beeinflussen neben den technischen, kulturellen, sozialen und regulativen insbesondere auch die wirtschaftlichen Strukturen.

Mechatronik: Grundlagen und Anwendungen technischer Systeme

Dieses Fachbuch beschreibt mit aussagekräftigen Abbildungen kurz und prägnant die Grundlagen und Anwendungen der Mechatronik: von der Makro- und Mikrotechnik bis hin zur Nanotechnik. Erstmalig wird durchgängig eine ganzheitlich-systemtechnische Behandlung mechatronischer Systeme vorgenommen. Ein Schwerpunkt liegt in der Darstellung von Praxisanwendungen wie z.

Additional info for Der Psalmenkommentar von Tura: Quaternio IX (Pap. Colon. theol. 1)

Sample text

1. E7tLXELV1"OCL OUI\OfLEVOL, fLE ß"'I\OC,/,OCL. , (" ') - I .. I\EYOV OE, 01"L XOWWe; 1"OCU1"OC XOCL, 7tEpL, 1"OU ,.... U1"OV· XOCL OL OCYLm 'n ", \ ( \" ,~\~, f/"). :rpOU:;. &7j· eO"1"LV O"UVEVY(~ELV OUX OCAAOU X&pW ~ 1"OU ßA~IjiOCL. XOCL I xocd. :rpOL fLOU U7tO 28 i)UVOC1"OCL XOCL 29 XOC'&' 8&(zo)e; U7t eA IX ß ee; fL E' d fL~ I YtXp fJ:; tI7tOAOCßWV, EUqJPOC~VOV1"O . . 1. Z I\OC OV1"E:; XOC~ OUX U,/,OUV O"E. Z~pOC" Ex. & (s:o )e;. ' °u:; r: , - t U7tE? :r p , 4 3 )z, ti> °U, '!. \I (.... 1 1"WIJ x( Upl)E We; &p1"(We; EAEYOV 7tEPL 1"0;:) e7tLO"TI)- on U7teAocßee; fLE' I U7teAocßee; EYW x OC L 1"~ ~OC Li) (OC, &.

R p , 4 3 )z, ti> °U, '!. \I (.... 1 1"WIJ x( Upl)E We; &p1"(We; EAEYOV 7tEPL 1"0;:) e7tLO"TI)- on U7teAocßee; fLE' I U7teAocßee; EYW x OC L 1"~ ~OC Li) (OC, &. ° I {0)) t , ~ I ....... fLOCI\W1"WV oL EfLOU XOCL' "U7tEp I xpOC1"1)aOCIJ1"WV t I .... \, 0 &( EO)e; fLOU, €xExpcx;a ( UpL , ) Z, I ~, ''''' , , ,"' " EI\Z1)O"OV I 7tp6tJ'w7tOV "LOCO"OCL '"roG ()W~po:; otJ-rw fLWA~[ 7tOC] &vs:aE~~fL1)V, , I ~poe; OE, xcxt tciow fLE. :rZL. 1)V )\eYEt· EX. Ex. OV XOCL 1t ~, I r:? [ U], " 01"L IXOCL' fLE [1"OC]VOWV - 0, 1"OU1"O Aeywv.

Ferner haben ja die Worte, die mit 1tetpOC zusammengesetzt sind, eine tadelnswerte Bedeutung, z. B. 1tetpetvoei:v (falsch denken; von Sinnen sein), 1tetpetß)"emw (verachten), 1tetpetßet(veLv (Gebote übertreten, sündigen). Das Ursprüngliche also ist die Tugend. Betrachte nämlich, wohin die Vernunft tendiert. Was Vernunft hat, ist geschaffen, damit es Tugend habe, - es ist doch wirklich nicht geschaffen, damit es Schlechtigkeit habe; denn sonst wäre ja die Tugend selbst in Wahrheit Schlechtigkeit, und ein Abfall von ihr wäre die rechte Tugend.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 31 votes