Download Die Parteien nach der Bundestagswahl 2005 by Prof. Dr. Oskar Niedermayer (auth.), Prof. Dr. Oskar PDF

By Prof. Dr. Oskar Niedermayer (auth.), Prof. Dr. Oskar Niedermayer (eds.)

Das Buch hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine systematische Bestandsaufnahme der neuesten Entwicklungen der Parteien unter Einschluss der Bundestagswahl 2005 und ihrer Folgen für die Parteienlandschaft zu liefern. Es enthält sowohl einen Überblick über die Entwicklung des Parteiensystems insgesamt als auch ausführliche Analysen aller relevanten Parteien in Einzelbeiträgen.

Show description

Read or Download Die Parteien nach der Bundestagswahl 2005 PDF

Best german_11 books

Der Reichstag vor der improvisierten Revolution

Dieses Buch beruht auf Forschungsarbeiten, die ich im Politischen Seminar des Alfred-Weber- Instituts fur Sozial- und Staatswissen s. chaften der Universitat Heidelberg in den Jahren 1957 bis 1959 anstellte. Mein besonderer Dank gilt dem Leiter des Politischen Seminars, meinem Lehrer Professor Dr. Dolf Sternberger, dessen Anregungen und fordernde Kritik entscheidend zur Gestaltung der Untersuchung beitrug, ferner der Deutschen Forschungs gemeinschaft, die mir dunn e: eleven Stipendium meine wissenschaft liche Arbeit grosszugig ermoglichte.

Dynamische Wirtschaftsführung: Führungslehre für die Betriebspraxis

Die vorliegende Arbeit hat eine liingere Entwiddungsgesmimte. Beginnend mit der Gestaltung von Fiihrungs-und Rationalisierungskursen fiir Bauunter nehmer und Baufiihrungskriifte. wurde im Laufe der Zeit eine Fiihrungslehre entwid genereller Geltung zusammengestellt.

Parteien und Parteiensystem in Hessen: Vom Vier- zum Fünfparteiensystem?

Hessische Verhältnisse gibt es nicht nur in Hessen. Es gibt aber kein anderes Bundesland, in dem die Wahlergebnisse mit großer Regelmäßigkeit so knapp sind, dass letztlich kleinere Parteien den Ausschlag für die Regierungsbildung geben und die stärkste Partei in die competition muss. Hessen ist in vielerlei Hinsicht Vorreiter für Bundesentwicklungen gewesen.

Wie ist sozialwissenschaftliche Bildung möglich?: Gesellschaftliche Schlüsselprobleme als integrativer Gegenstand der ökonomischen und politischen Bildung

In der ökonomischen und politischen Bildung wird die Frage, ob und wie guy angesichts der (vermeintlichen und tatsächlichen) Differenzen zwischen den beiden fachwissenschaftlichen Disziplinen und Fachdidaktiken eine interdisziplinäre sozialwissenschaftliche Bildung konzipieren kann, sehr kontrovers diskutiert.

Additional resources for Die Parteien nach der Bundestagswahl 2005

Example text

Infratest dimap (2005): Wahlreport. Wahl zum 16. Deutschen Bundestag . 18. September 2005. Berlin: Infratest dimap. Jesse, Eckhard (2001): Die Parteien im westlichen Deutschland von 1945 bis zur deutschen Einheit 1990. ): Parteiendemokratie in Deutschland. , akt. u. erw. ), S. 59-83. Jesse, Eckhard (2006): Parteiensystem im Wandel? ): Bilanz der Bundestagswahl 2005. Voraussetzungen, Ergebnisse, Folgen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 21-41. Jun, Uwe (2007): Parteiensystem und Koalitionskonstellationen vor und nach der Bundestagswahl 2005.

In: Kommune, 20, S. 14-17. Lucke, Albrecht von (2006): Linkspartei am Scheideweg, in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 53, S. 9-12. Moreau, Patrick/Schorpp, Rita (2006): Auf dem Weg zur Vereinigung? PDS und WASG nach ihren Parteitagen. In: Politische Studien, Heft 408, 57, S. 67-77. Müller, Wolfgang C. (2004): Koalitionstheorien. ): Politische Theorie und Vergleichende Regierungslehre. Frankfurt/M u. New York: Campus, S. 267-301. Neu, Viola (2006): Analyse der Bundestagswahl 2005. Arbeitspapier, Nr.

Niedermayer, Oskar (2007c): Der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2005: Parteistrategien und Kampagnenverlauf. ): Die Bundestagswahl 2005. Analysen des Wahlkampfes und der Wahlergebnisse. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 21-42. Niedermayer, Oskar (2008): Die Polarisierung des Parteiensystems aus der Sicht der Bürger. ): Bürger und Parteien. Wahl- und parteiensoziologische Analysen einer schwierigen Beziehung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (in Vorbereitung). Niedermayer, Oskar/Stoess, Richard (2007): Die Berliner Abgeordnetenhauswahl vom 17.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 23 votes