Download Entwicklung einer elektrisch beheizten Apparatur zur Messung by Prof. Dr. Hans-Ernst Schwiete, Dipl.-Ing. Arnulf Schüffler PDF

By Prof. Dr. Hans-Ernst Schwiete, Dipl.-Ing. Arnulf Schüffler (auth.)

Show description

Read Online or Download Entwicklung einer elektrisch beheizten Apparatur zur Messung von Wärmeleitfähigkeiten feuerfester Materialien bei hohen Temperaturen PDF

Best german_9 books

Massenmedien, Meinungsklima und Einstellung: Eine Untersuchung zur Theorie der Schweigespirale

Die Frage nach den Wirkungsmoglichkeiten der Massenmedien besitzt von jeher einen grossen Stellenwert in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Mas ssenkommunikationsmitteln. 1 "The complete research of mass communique is predicated at the premise that there are results from the two media, ( . .. ).

Über Psychologie und Psychopathologie des Jugendlichen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Brücken in Wien: Ein Führer durch die Baugeschichte

Der Entwicklungsgrad einer Stadt kann sich in vielen Parametern wieder finden. Dabei kommt dem Brückenbau eine wesentliche Rolle zu. Planung der Wegeführung, Sicherheit für Nutzer und nicht zuletzt die Ästhetik sind Anzeichen für die urbane Qualität einer Stadt und untrennbar mit der Stadtgeschichte verbunden.

Extra info for Entwicklung einer elektrisch beheizten Apparatur zur Messung von Wärmeleitfähigkeiten feuerfester Materialien bei hohen Temperaturen

Example text

Aa e... ~_ bereiche auf entsprechende Prozentwerte umrechnen. Ein Beispiel soll gesondert angegeben werden (Abb. 14). :! :z:• " "~ ~ 50 .. ~ i E ... JztrIÖn9. (Wiek/unI/rn) A b b i 1 dun g 14 Beispiel für die abgegebene Leistung des zentralen Heizers in ~, aufgetragen über der Länge desselben Zur Abbildung 13 ist noch zu bemerken, daß H1 die Entfernung der oberen Schelle des Thermoelementes, mit deren Hilfe es am Stativ aufgehängt wird, von der Oberkante des Ofens bedeutet und H2 die Entfernung zwischen Thermoperle und Unterkante des Ofens darstellt.

Zum Vergleich wurden Werte aus amerikanischen Veröffentlichungen mit angegeben. rOlur A b b i 1 dun g 16 Wärmeleitfähigkeit von Korund (98,24 %Al 20 3) Porosität ermittelt worden sind. Jedoch verlaufen die Kurven, besonders deutlich die des Materials mit 22,3 %Porosität, parallel der Kurve der amerikanischen Werte. Sie zeigen einen starken Abfall der Wärmeleitfähigkeit mit steigender Temperatur, bis zwischen 800°C (bei 54,9 %Porosität) und 1500 0 C ein Mindestwert erreicht ist. Sodann bewirkt die stärker werdende Strahlung einen Anstieg der Kurven.

Der Anzeigefehler des Wattmeters beträgt ~ 1 %. Der Faktor In r 2/r 1 kann einen maximalen Fehler von ~ 4 % enthalte~. Die Ergebnisse sind in Abbildung 16 über t m aufgetragen. Zum Vergleich wurden Werte aus amerikanischen Veröffentlichungen mit angegeben. rOlur A b b i 1 dun g 16 Wärmeleitfähigkeit von Korund (98,24 %Al 20 3) Porosität ermittelt worden sind. Jedoch verlaufen die Kurven, besonders deutlich die des Materials mit 22,3 %Porosität, parallel der Kurve der amerikanischen Werte. Sie zeigen einen starken Abfall der Wärmeleitfähigkeit mit steigender Temperatur, bis zwischen 800°C (bei 54,9 %Porosität) und 1500 0 C ein Mindestwert erreicht ist.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 16 votes