Download Handbuch Medien- und Multimediamanagement by Bernd W. Wirtz (auth.), Bernd W. Wirtz (eds.) PDF

By Bernd W. Wirtz (auth.), Bernd W. Wirtz (eds.)

Das Medien- und Multimediamanagement ist durch eine erhebliche Dynamik und zunehmende Komplexität gekennzeichnet. Neue Leistungsangebote, effizientere Übertragungstechnologien, leistungsfähigere Endgeräte und veränderte Nachfragestrukturen beeinflussen neben den technischen, kulturellen, sozialen und regulativen insbesondere auch die wirtschaftlichen Strukturen. Diesen Herausforderungen zu begegnen, ist vornehmlich die Aufgabe des Medien- und Multimediamanagement, das hier aus verschiedenen Perspektive beleuchtet werden soll. Das Handbuch Medien- und Multimediamanagement präsentiert dazu den "State-of-the-Art". sixty three hochkarätige Wissenschaftler und Praktiker aus dem In- und Ausland widmen sich in forty three Beiträgen aktuellen und zentralen Themengebieten und Problemstellungen des Medien- und Multimediamanagements:
· Nutzerverhalten
· Strategisches Marketing
· Printmanagement
· television- und Radiomanagement
· Musikmanagement
· net- und Multimediamanagement
· Integration und Konvergenz
· Internationales Medienmanagement
· Volkswirtschaftliche Bedeutung
Als erstes Grundlagenwerk seiner paintings stellt das Handbuch Medien- und Multimediamanagement neben den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis auch Konzepte und Erfahrungen von Unternehmen wie monetary instances Deutschland, Handelsblatt, Bild.T-Online, ZDF, RTL, NDR, radioNRW, Sony song, T-Online und Gruner + Jahr vor.
Das Handbuch richtet sich sowohl an Führungskräfte, die sich mit dem administration von Medien- und Multimediaunternehmen auseinandersetzen möchten, als auch an Wissenschaftler und Studenten mit dem Schwerpunkt Medienmanagement.

Show description

Read Online or Download Handbuch Medien- und Multimediamanagement PDF

Best german_6 books

Handbuch Medien- und Multimediamanagement

Das Medien- und Multimediamanagement ist durch eine erhebliche Dynamik und zunehmende Komplexität gekennzeichnet. Neue Leistungsangebote, effizientere Übertragungstechnologien, leistungsfähigere Endgeräte und veränderte Nachfragestrukturen beeinflussen neben den technischen, kulturellen, sozialen und regulativen insbesondere auch die wirtschaftlichen Strukturen.

Mechatronik: Grundlagen und Anwendungen technischer Systeme

Dieses Fachbuch beschreibt mit aussagekräftigen Abbildungen kurz und prägnant die Grundlagen und Anwendungen der Mechatronik: von der Makro- und Mikrotechnik bis hin zur Nanotechnik. Erstmalig wird durchgängig eine ganzheitlich-systemtechnische Behandlung mechatronischer Systeme vorgenommen. Ein Schwerpunkt liegt in der Darstellung von Praxisanwendungen wie z.

Additional resources for Handbuch Medien- und Multimediamanagement

Example text

Das Medienpublikum ist also ein analytisches Konstrukt, dessen Konzeption von sehr verschiedenen Vorstellungen geleitet werden kann. In der Kommunikationswissenschaft lassen sich zumindest fUnf theoretische Konzepte yom Medienpublikum unterscheiden, die auf einen in zahlreichen Dimensionen differenten, teilweise auch gegeneinander abgeschotteten Zugriff auf das Phanomen der Mediennutzung verweisen. 2 1m Folgenden wird vor allem auf Forschung zurUckgegriffen, die nach dieser Typologie das Medienpublikum als Zielgruppe (fUr die jeweils eigene Aktivitat) begreift und sich der elektronischen Messung wie auch der standardisierten Befragung bedient.

ET AL. (1999), Media Management - A casebook approach, 2. Aufiage, Lon- don 1999. STAEHLE, W. (1999), Management, 8. Aufiage, Munchen 1999. JSCHREYOGG, G. (2000), Management, 5. Aufiage, Wiesbaden 2000. JAL-LAHAM, A. (2001), Strategisches Management, 3. Aufiage, Wiesbaden 2001. W. (1994), Neue Medien, Untemehmensstrategien und Wettbewerb im Me- dienmarkt, Eine wettbewerbstheoretische und -politische Analyse, Frankfurt a. M. 1994. WIRTZ, B. W. (2003), Medien- und Intemetmanagement, 3. Aufiage, Wiesbaden 2003.

DengeriWirtz (1995), S. 20. Bernd W. Wirtz 16 zialen Wandel, den aktuellen fiinften Kondratieff-Zyklus (siehe Abbildung I). Dieser Wandel hat weitreichende Auswirkungen auf die volkswirtschaftliche Beschaftigungssituation. Der Informations- und Kommunikationssektor bildet sich zunehmend zu einem eigenstandigen (quartaren) Sektor der Volkswirtschaft heraus, wie aus Abbildung 2 hervorgeht. % Beschliftigung nach Sektoren In Deutschland (Anteile an der GesamtbescMtligung in Prezent) 60 50 40 IllnformationswirtschaftL "- -- --.....

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 49 votes